Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe mit medizinischer Wirkung stellen bei Venenerkrankungen eine wichtige Form der Therapie da und sind somit ein wichtiges medizinisches Hilfsmittel für die Kompressionstherapie. Sie helfen unter anderem bei der Thromboseprophylaxe, bei Krampfandern (Varikose) oder bei Lymphödemen. Bei sportlichen Aktivitäten dienen Sportkompressionsstrümpfe zur Steigerung der Leistung oder nach dem Sport zur Regeneration. Kompressionsstrümpfe werden zur Vorbeugung und als unterstützende Therapiemaßnahmen bei Venenerkrankungen eingesetzt.

Kompressionsstrümpfe sind dabei nicht zu verwechseln mit Stützstrümpfen, die sich für Menschen mit gesunden Venen eignen und zur Vorbeugung dienen (z.B.: Reisestrümpfe). Entdecken Sie auf yourhealthfit.de die große Vielfalt von Kompressionsstrümpfen in unterschiedlichen Längen (AD, AF, AG, AT, ATU), ansprechenden Farben und MusternMaterialien und alles von TOP-Herstellern.

Auswahl verfeinern:
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zeige alle Filter Verstecke Filter
3 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
3 von 5

Kompressionsstrümpfe mit medizinischer Wirkung stellen bei Venenerkrankungen eine wichtige Form der Therapie da und sind somit ein wichtiges medizinisches Hilfsmittel für die Kompressionstherapie. Sie helfen unter anderem bei der Thromboseprophylaxe, bei Krampfandern (Varikose) oder bei Lymphödemen. Bei sportlichen Aktivitäten dienen Sportkompressionsstrümpfe zur Steigerung der Leistung oder nach dem Sport zur Regeneration. Kompressionsstrümpfe werden zur Vorbeugung und als unterstützende Therapiemaßnahmen bei Venenerkrankungen eingesetzt.

Kompressionsstrümpfe sind dabei nicht zu verwechseln mit Stützstrümpfen, die sich für Menschen mit gesunden Venen eignen und zur Vorbeugung dienen (z.B.: Reisestrümpfe). Entdecken Sie auf yourhealthfit.de die große Vielfalt von Kompressionsstrümpfen in unterschiedlichen Längen (AD, AF, AG, AT, ATU), ansprechenden Farben und MusternMaterialien und alles von TOP-Herstellern.

Wirkungsweise von Kompressionsstrümpfen

Kompressionsstrümpfe üben einen Druck auf das Gewebe und die venösen Blutgefäße des umschlossenen Beines aus. Der Druck wird durch das feinmaschige Gewebe des Kompressionsstrumpfs erzeugt. Dieser Druck entlastet die Lymphgefäße und die Venen im Bein. Dem zur Folge wird das Blut in den Beinen wieder effizient in Richtung Herz transportiert. Durch Kompressionsstrümpfe wird das Anschwellen der Knöchel und Beine verhindert, da sich weniger Wasser im Gewebe einlagert bzw. ansammelt.   

Den richtigen Kompressionstrumpf finden

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Arten und Formen von Strümpfen. Diese unterscheiden sich nicht nur in Farbe und Größe, sondern unteranderem auch in der verschiedenen Materialen, Kompressionsklassen, Längen usw.

Länge

Bei den Längen wird in den meisten Fällen, in vier unterschiedliche Varianten unterschieden

  • AD - Waden- bzw. Kniestrumpf
  • AG - Schenkelstrumpf
  • AT - Strumpfhose
  • AT/U - Umstandshose für Schwangere
  • KKL1 (18,0-21,0 mmHg): mäßige Kompression – geeignet für Schwere- und Müdigkeitsgefühl in den Beinen (leichtes Venenleiden)
  • KKL2 (23,0-32,0 mmHg): mittelkräftige Kompression – geeignet für stärkere Beschwerden (Krampfadern)
  • KKL3 (34,0-46,0 mmHg): kräftige Kompression – geeignet für venöse Insuffizienz, schwere Ödemneigung, sekundäre Varikosis (chronische Venenschwäche)
  • KKL4 (mind. 49,0 mmHg): extrakräftige Kompression – geeignet für Lymphödem, elephantiastische Zustände (stark ausgeprägte Beschwerden)

Kompressionsklasse

Größe

Um die passende Größe zu finden, sollte man das Bein mit Hilfe eines Bandmaßes vermessen. Nur ein perfekt sitzender Kompressionstrumpf entfaltet seine ganz Wirkung und lässt sich auch für länge Zeit ohne Beschwerden tragen. Die Maßtabellen sind für jeden Strumpf individuell vom Hersteller angefertigt worden.

Beim Messen ist darauf zu achten, dass genau an den angegebenen Stellen gemessen wird. Am besten eignet sich ein Maßband, das ohne viel Zugkraft um die zumessende Stelle gelegt werden kann.   

 

Pflege der Kompressionsstrümpfe

Die richtige und regelmäßige Pflege der Kompressionsstrümpfe ist für die Langlebigkeit und damit den Therapieerfolg von großer Bedeutung.

Unsere 8 Tipps zur Pflege der Kompressionsstrümpfe helfen Ihnen dabei: Kompressionsstrümpfe richtig waschen und pflegen!

 

Anziehen der Kompressionsstrümpfe

Um Kompressionsstrümpfe richtig und schnell anziehen zu können, gibt es eine spezielle Technik. Dabei sollten folge Hinweise beachtet werden:

  • die Kompressionsstrümpfe sollten gleich morgens angezogen werden
  • es sollten Handschuhe verwendet werden
  • spitze Gegenstände wie z.B. Fingernägel können die Kompressionsstrümpfe beschädigen
  • Fingerringe sollten vor dem Anziehen der Kompressionsstrümpfe abgelegt werden
  • gepflegte Füße (glatte Fersen und Zehennägel) schonen das Strumpfmaterial

Es sollte vermieden werden, das Material zu überdehnen oder zu falten. Die Kompressionsstrümpfe sollten gleichmäßig und in Etappen gezogen bzw. verteilt werden. Dabei ist auf den richtigen Sitz des Kompressionsstrumpfs zu achten: Kniestrümpfe bis zwei Zentimeter unter der Kniekehle; Schenkelstrümpfe bis zwei Zentimeter unter der Po-Falte.

Damit Ihnen das An- und Ausziehen der Kompressionsstrümpfe so leicht wie möglich gemacht wird, gibt es eine Vielzahl von Anziehhilfen, die Sie dabei unterstützen.