Professionelle Beratung
Kauf auf Rechnung
Wir sind zertifiziert & sicher

Bandagen waschen? 10 Pflegetipps für Kniebandagen und andere Bandagen

Ihre Bandage ist nun endlich zu Hause angekommen und Sie möchten das gute Stück möglichst lange behalten. Welche Pflegetipps gilt es zu beachten, damit Sie zum Beispiel die neue Kniebandage möglichst lange benutzen können?

Manchmal macht es die Lebenslage erforderlich eine Bandage tragen zu müssen: nach einem Unfall, einer Operation oder einer Sportverletzung. Sie stützen, stabilisieren und entlasten die betreffende Körperregion. Für verschiedene Indikationen gibt es die passende Bandage.

Bei den am meist benutzten Bandagen handelt es sich um Ellenbogenbandagen, Kniebandagen und Sprunggelenkbandagen. So kommen beispielsweise Kniebandagen häufig nach Sportverletzungen, Bandagen für den Ellenbogen bei Tennisarm oder Golferarm und Sprunggelenkbandagen nach Verstauchungen zum Einsatz.

Und wenn man schon eine Bandage tragen muss, dann möchte man natürlich auch möglichst viel Freude daran haben und Tragekomfort sowie Wirksamkeit lange erhalten. Im Folgenden stellen wir Ihnen 10 hilfreiche Tipps vor, wie die richtige Pflege einer Bandage funktioniert.

Bandage vor erstem Gebrauch waschen

Haben Sie sich eine nagelneue Bandage gekauft? Dann ist es ratsam diese vor dem ersten Gebrauch einmal zu waschen.

Bandage separat waschen

Um die modernen Materialien der Bandage möglichst lange zu schonen, rät es sich die Bandage separat in einem Wäschesäckchen zu waschen.

Wassertemperatur nicht höher als 30° C

Achten Sie bei der Wäsche darauf, dass die Wassertemperatur nicht mehr als 30° C beträgt.

Nur Spezialwaschmittel verwenden

Verwenden Sie für die Wäsche nur dafür speziell vorgesehene Feinwaschmittel (z.B. Ofa Clean Spezialwaschmittel).

Bandage gut ausspülen

Spülen Sie die Bandage nach der Wäsche gut aus. Ihre Bandage kann auch schonend geschleudert werden. Auswringen per Hand ist ungeeignet.

Bandage richtig trocknen lassen

Bevor Sie die Bandage zum Trocknen legen, bringen Sie diese vorher bitte in die richtige Form. Lassen Sie die Bandage unbedingt nur an der Luft trocknen. Trockner, Heizung oder direktes Sonnenlicht schaden den Materialien und verkürzen die Lebensdauer der Bandage.

Verzichten Sie auf Chemie

Verzichten Sie bei der Reinigung Ihrer Bandage bitte auf chemische Reinigungsmittel sowie Bleichmittel oder andere aggressiven Flüssigkeiten.

Vorsicht vor fett- und säurehaltigen Mitteln

Achten Sie darauf, dass sie während des Tragens keine fett- oder säurehaltige Mittel auf Ihre Haut auftragen. Dazu gehören zum Beispiel alle Arten von Lotionen und Salben.

Bandage nicht feucht oder nass transportieren

Sofern die Bandage nach dem Gebrauch nass oder feucht geworden sein sollte, lassen Sie diese zuerst trocknen, bevor Sie die Bandage zum Beispiel zurück in die Sporttasche legen.

Richtige Lagerung der Bandage

Die Bandage lagern sie am besten in der mitgelieferten Originalverpackung. Sonne und Hitze sind zu vermeiden.