Professionelle Beratung
Kauf auf Rechnung
Wir sind zertifiziert & sicher

Produkte von BAUERFEIND

BAUERFEIND

Die Bauerfeind AG stellt medizinische Hilfsmittel, wie z.B. hochwertige Bandagen und Orthesen, Kompressionsstrümpfe und orthopädische Einlagen, her. Das Unternehmen wurde 1929 als Gummistrickerei im thüringischen Zeulenroda von Bruno Bauerfeind gegründet. Ende der 40er Jahre wanderte das Unternehmen nach Westdeutschland ab, um nach der Widervereinigung schließlich wieder nach Zeulenroda zurückzukehren. Die Produkte von Bauerfeind werden bis heute ohne Ausnahme in Deutschland entwickelt und gefertigt. 

 

Bauerfeind unterstützt zahlreich lokale sowie regionale Sportveranstaltungen im Breiten- und Spitzensport. Das Unternehmen ist Partner der Deutschen Sporthilfe und pflegt daher passend das Unternehmensmotto „Bewegung erleben“. Das wohl bekannteste Produkt von Bauerfeind ist die GenuTrain Kniebandage, welche schon seit 1981 auf dem Markt ist. Die GenuTrain-Kniebandage ist der Klassiker unter den modernen Bandagen.

Auswahl verfeinern:
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Geschichte von Bauerfeind

1929 gründete Bruno Bauerfeind ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von medizinischen Kompressionsstrümpfen spezialisierte. Bis heute steht Bauerfeind für fortschrittliche und innovative Produkte, die ausschließlich in Deutschland gefertigt werden. Vertreten ist das Unternehmen jedoch mit 20 Tochterfirmen und einer Vielzahl von Vertriebsgesellschaften weltweit.

 

Sowohl der Erhalt der Gesundheit als auch die gesundheitliche Wiederherstellung haben für Bauerfeind oberste Priorität. Aus diesem Grund wird die Qualität der Produkte durch ein professionelles Fachpersonal gewährleistet, welchem modernste Technik zur Verfügung steht. Bauerfeind führt zudem fortlaufende und strenge Qualitätskontrollen durch, um so den eigenen hohen Ansprüchen an die Qualität und die Wirksamkeit der zum Teil handgefertigten Bandagen, Orthesen, Kompressionsstrümpfe und orthopädischen Einlagen gerecht zu werden.

 

Auch in Zukunft hat es sich Bauerfeind zum Ziel gesetzt, kontinuierlich medizinische Produkte zu entwickeln und zu verbessern. Deshalb arbeitet ein Team aus Spezialisten im Bauerfeind Innovationscentrum in Zeulenroda unermüdlich an der Optimierung und Entwicklung medizinischer Produkte. Durch einen regen Austausch mit verschiedenen Forschungsinstituten deutscher Universitäten und die Zusammenarbeit mit namhaften Medizinern aus unterschiedlichen Fachbereichen werden neue und fortschrittliche Problemlösungen erarbeitet.

 

Das unermüdliche Optimierungsstreben von Bauerfeind wird immer wieder durch Auszeichnungen honoriert. So erhielt das Unternehmen 2009 beispielsweise den „iF gold award“, den „iF product design award“ und den „red dot award: product design“. Hierbei bewerteten die Jurys nicht nur das Design, sondern beurteilten vor allem die Funktionalität, die Langlebigkeit und den Innovationsgrad des entsprechenden Produkts. Im Jahr 2015 wurde Bauerfeind schließlich als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

Bandagen und Orthesen von Bauerfeind

Die Train Aktivbandagen von Bauerfeind zeichnen sich durch ein atmungsaktives und dehnbares Gestrick aus. In Kombination mit einer elastischen Profileinlage geben sie dem betroffenen Gelenk Stabilität und lindern so Schmerzen. Durch den ausgeübten Druck wird das Gelenk bei jeder Bewegung massiert. Dies regt die Durchblutung an und fördert den Regenerationsprozess. Sowohl Fehlhaltungen als auch Fehlbewegungen und Überlastungen des Gelenks werden durch die Train Aktivbandagen korrigiert, sodass eine langfristige Stabilisierung des Gelenks erreicht wird. Die schmerzlindernde Wirkung, der hohe Tragekomfort sowie die einfache und bequeme Handhabung der Aktivbandagen von Bauerfeind helfen dem Betroffenen dabei, seinem gewohnten Alltag nachzugehen und berufliche oder sportliche Aktivitäten ohne Einschränkung der Bewegungsfreiheit auszuüben. Die Bandagen schützen zudem vor einer möglichen Folgeverletzung.

 

Zum Ruhigstellen und Stabilisieren eines Gelenks kommen Orthesen zum Einsatz. Mit diesen speziellen, anpassbaren Produkten wie beispielsweise der Hüftorthese SofTec Coxa kann Bauerfeind die Behandlung eines jeden Patienten unter Berücksichtigung des individuellen Körperbaus optimal unterstützen und zusätzlich den bestmöglichen Tragekomfort gewährleisten.

Kompressionsstrümpfe von Bauerfeind

Die Bauerfeind Kompressionsstrümpfe sind in einer Vielzahl von Kompressionsstärken erhältlich und bieten somit für jeden Patienten die richtige Behandlungsvariante. Durch die elastische Faser und die spezielle Verarbeitung wird ein verlaufender Druck auf das Bein ausgeübt. Die massierende Wirkung regt die Blutzirkulation an. Die vielen Modelle, Farben und Muster machen dieses medizinische Produkt zu einem modischen Accessoire, welches das eigene Outfit gekonnt abrundet. Der praktische VenoTrain Stylist ermöglicht es zudem, schnell und unkompliziert den richtigen Kompressionsstrumpf zu finden.

 

Die VenoTrain Strümpfe von Bauerfeind werden aus einem weichen Gestrick mit hohem Mikrofaseranteil hergestellt und sind deshalb auch über längere Zeit angenehm zu tragen. Durch den microComfort-Effect sind die Strümpfe besonders hautfreundlich. Um einen idealen Behandlungsverlauf zu gewährleisten, sind die Kompressionsstrümpfe von Bauerfeind in Seriengrößen oder als Maßanfertigung erhältlich. Bei einer empfindlichen und trockenen Haut empfiehlt sich der VenoTrain micro balance, dessen weiches Gestrick mit pflegenden und hautverträglichen Substanzen versetzt ist.

Sportengagement

Das Unternehmensmotto „Bewegung erleben“ gilt nicht nur für die innovativen und hochwertigen medizinischen Produkte von Bauerfeind, auch im Breiten- und Spitzensport engagiert sich das Unternehmen. Im März 2016 führte Bauerfeind ein neues Sportsortiment ein, dessen Produkte speziell auf die Bedürfnisse von Freizeit- und Profisportlern abgestimmt sind.

 

Bereits seit 2002 unterstützt Bauerfeind die deutschen Olympiamannschaften als offizieller Ausstatter. Im Jahr 2010 ist war Bauerfeind erstmals offizieller Partner des Olympia-Organisationskomitees. Seitdem profitieren die Athleten aller teilnehmenden Nationen von dem medizinischen Fachwissen des Unternehmens. Bauerfeind versorgt die Sportler mit Bandagen, Orthesen, Kompressionsstrümpfen und orthopädischen Einlagen.

 

Auch im deutschen und internationalen Spitzensport engagiert sich Bauerfeind. Neben Sportvereinen wie dem FC Schalke 04, dem Basketballclub ALBA Berlin oder dem Handballverein THW Kiel profitiert auch eine Vielzahl von Athleten von den hochwertigen Produkten von Bauerfeind.

 

Bereits seit 2001 unterstützt Bauerfeind die Stiftung „Deutsche Sporthilfe“. Im Jahr 2013 wurde das Unternehmen schließlich zum offiziellen Service-Partner der Stiftung. Die 3.800 von der „Deutschen Sporthilfe“ geförderten Athleten können sich im Verletzungsfall auf die eine medizinische Unterstützung durch Bauerfeind verlassen. Die Sportler werden zudem vorbeugend mit entsprechenden Produkten des Unternehmens versorgt.

 

Kompetenz, Erfolgswillen und Teamgeist: diese Werte möchte Bauerfeind kontinuierlich fördern. Unter anderem werden die Hahner-Zwillinge Anna und Lisa, zwei der erfolgreichsten Langstreckenläuferinnen Deutschlands, von Bauerfeind ausgestattet. Auch Andreas Toba, der seit 2012 für die deutsche Turn-Nationalmannschaft antritt, verlässt sich auf die Produkte von Bauerfeind. Seit 2016 ist er Partner des Unternehmens.

 

Dirk Nowitzki, der als Deutschlands erfolgreichster Basketballspieler aller Zeiten gilt, ist seit 2016 der globale Markenbotschafter für Bauerfeind. Der NBA-Spieler weiß um die Qualität der Bauerfeind-Produkte: „Ich muss mich auf meinen Körper verlassen können. Bauerfeind unterstützt mich dabei. Die Produkte sind Weltklasse.“