Professionelle Beratung
Kauf auf Rechnung
Wir sind zertifiziert & sicher
Versand­kostenfrei ab 50€

Reisestrümpfe

Wer gerne und viel verreist und dafür das Flugzeug, einen der modernen Reisebusse oder das Auto bevorzugt, wird das Problem kennen: müde und schwere Beine durch langes Sitzen und die Gefahr einer Thrombose. Der Reisestrumpf, der als Abkömmling des medizinischen Kompressionsstrumpfes bezeichnet werden kann, wird mehr und mehr zur Vermeidung solcher Komplikationen getragen.
Auswahl verfeinern:
Filtern
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Warum besteht überhaupt die Gefahr einer Thrombose, wenn man sich auf einen Langstreckenflug begibt oder für mehrere Stunden in einem Reisebus Platz nimmt? Durch langes Sitzen mit angewinkelten Beinen werden dort die Blutgefäße geknickt. Die Folge ist, dass der Blutfluss aus den Beinen zum Herzen behindert wird. Wenn dann noch weitere Faktoren dazu kommen, wie z.B. wenig Trinken, bzw. das Trinken von Alkohol oder erbliche Faktoren, können sich Blutgerinnsel in den Beinen bilden und Venen verstopfen. Es bildet sich eine Thrombose.

 

Flugreisen sind für die Venen besonders Schwerarbeit. Die trockene Luft, der niedrige Luftdruck, das eingeengte Sitzen belasten die Beine. Nicht umsonst bezeichnet man die Thrombose auf Flugreisen auch gerne als „Holzklasse“-Syndrom.

 

Ein großer Risikofaktor für eine Thrombose, ist eine bereits bestehende Venenschwäche, Krampfadern oder auch ein Diabetes. Hier sollten auf jeden Fall vorbeugende Maßnahmen zur Risikosenkung ergriffen werden.

 

Ausreichend Wasser trinken (keine alkoholischen Getränke), gymnastische Übungen während der Fahrt oder dem Flug oder einfach regelmäßig im Gang oder auf der Raststätte die Beine vertreten, hilft häufig schon. Bei sehr hohem persönlichem Risiko kann der Arzt eine vorbeugende Heparin Spritze verordnen. Aber manchmal hilft auch zusätzlich die richtige Auswahl der Strümpfe.

Reisestrümpfe wann anziehen: Was bringen Reisestrümpfe?

Wer als gesunder Mensch eine Thrombose durch langes Sitzen während der Reise verhindern möchte, kann mit Reisestrümpfen vorbeugen. Sie sorgen aber auch dafür, dass die Beine sich nach stundenlangem Sitzen nicht müde und schwer anfühlen oder dass die Füße nicht anschwellen. Damit sorgen sie Wohlbefinden während und nach der Urlaubsreise.

 

Voraussetzung dafür, dass die Reisestrümpfe ihren Sinn und Zweck erfüllen, ist die genaue Passform und das richtige Anziehen der Strümpfe. Nur dann, wenn sie in der richtigen Größe gekauft wurden, lassen sie sich einfach anziehen, rutschen nicht herunter und schnüren den Unterschenkel nicht ein.

Was kosten Reisestrümpfe?

Reisestrümpfe werden aus verschiedenen, vorwiegend elastischen Materialien hergestellt. Je nach Modell wird Baumwolle oder Wolle beigemischt. Damit auch der modische Aspekt nicht unbeachtet bleibt, werden sie von den verschiedenen Herstellern in mehreren modischen Farben und Mustern angefertigt. Außerdem sind Reisestrümpfe, die mit zusätzlichen Eigenschaften versehen sind, kostenintensiver als die einfachen Modelle.

Wo kann man Reisestrümpfe kaufen?

Durch die steigende Beliebtheit werden Reisestrümpfe immer mehr im Handel angeboten. In erster Linie empfiehlt es sich Reisestrümpfe im Fachhandel oder in einem speziellen Onlineshop zu kaufen – wie das bei uns der Fall ist. Hier hat man als Käufer die Gewähr, dass der Strumpf eine hochwertige Qualität besitzt und genau den Anforderungen entspricht, die man an einen Reisestrumpf stellen möchte. Nicht selten wird auch eine persönliche Beratung angeboten, sei es online oder telefonisch.

Die besten Reisestrümpfe: Welche Reisestrümpfe sind gut?

Darüber entscheiden die Qualität der verwendeten Materialien und die Verarbeitung der Strümpfe. Folgende Fragen sollten Sie sich dabei stellen:

 

  • Haben die Strümpfe einen eigenen kompressiven Faden?
  • Ist das Gestrick besonders atmungsaktiv?
    Haben die Reisestrümpfe einen Druckverlauf von unten nach oben mit dem höchsten Druck im Fesselbereich?
  • Ist das Bündchen hochwertig und breit gestaltet?

 

Auch sollte die Kompression einen gewissen Druck entfalten können. Traditionell wird die Stärke der Kompression mit der Einheit „den“ angegeben. Dabei gilt je höher die „den“-Zahl ist, umso stärker ist der Reisestrumpf. Dabei sollten die Strümpfe mindestens 70, besser 140den haben. Besser ist, wenn der Hersteller die Stärke in mmHg (Millimeter-Quecksilbersäule) angibt.

 

Qualitativ hochwertige Strümpfe haben mindestens einen Druck von 14 – 18 mmHg. Je höher Ihr Risiko ist, desto höher sollte die mmHg betragen. Bei hohem Risiko könnte auch ein medizinischer Kompressionsstrumpf angemessen sein, der von Ihrem Arzt verordnet wird.

 

Fun Fact: den ist die Abkürzung für die französische Gewichtseinheit Denier. Mit den wird die Stärke eines Garns berechnet. Die Maßeinheit stammt noch aus den Zeiten der französischen Seidenindustrie. So ist 1 den umgerechnet 1 Gramm pro 9000 Meter.

Reisestrümpfe für Frauen

Manche Hersteller von Reisestrümpfen haben spezielle Angebote für Frauen bzw. Damen. Natürlich möchte man als Frau auch bei einem nützlichen Strumpf nicht auf den modischen Aspekt verzichten. Deshalb bieten die Hersteller Reisestrümpfe für Frauen (medi travel women) in den typischen Strumpffarben, in den klassischen Modefarben und für besonders modemutige Damen auch in anderen Variationen an. Trotz aller Designwünsche sollte man aber auf Qualitätsanforderungen achten, wie z.B. breite nicht einschnürende Bündchen.

Reisestrümpfe für Schwangere

Reisestrümpfe werden auch gerne von Schwangeren getragen, die besonders in den letzten Wochen der Schwangerschaft und bei warmen Temperaturen über geschwollene Füße und Beine klagen. Wenn die Gründe dafür nicht krankhaft sind, können Reisestrümpfe für Linderung sorgen.

 

Damen, die in der Schwangerschaft per Flugzeug verreisen oder auf der Reise länger sitzen, sollten ebenfalls Reisestrümpfe anziehen, um Wassereinlagerungen vorzubeugen. Diese Strümpfe sorgen in jedem Fall für mehr Wohlbefinden während einer längeren Reise oder bei anderen Anlässen, bei denen man sich nicht so bewegen kann, wie gewohnt.

Reisestrümpfe für Männer

Auch für Männer können Reisestrümpfe sehr angenehm sein, wenn sie über Stunden sitzend reisen und dabei wenig Möglichkeiten haben, sich die Beine zu vertreten. Reisestrümpfe für Männer bzw. Herren sind optisch kaum von modischen Strümpfen zu unterscheiden. Sie sind nicht zuletzt wegen ihrer Farbwahl ebenso sportlich wie klassisch und eignen sich aufgrund der verschiedenen Materialien sowohl für warme, als auch für kühle bzw. kalte Temperaturen. Auf Wunsch gibt es auch Reisestrümpfe für Herren, denen moderne Fasern beigemischt sind, die aufgrund ihrer Eigenschaften unangenehmen Gerüche aktiv vorbeugen (medi travel men).