Ofa Lastofa Verde nachhaltige Kompressionsstrümpfe Kniestrümpfe in Walnuss

Artikel-Nr.: 01580104530100

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

ab 49,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

  • Der erste nachhaltige medizinische Kompressionsstrumpf von Ofa Bamberg
  • Nachhaltig, weil er zu einem großen Teil aus dem pflanzlichen Rohstoff Rizinus besteht
  • Lastofa Verde ist zu 100 % natürlich gefärbt
  • Überzeugt mit einem blickdichten und glatten Design
  • Angenehmes weiches Tragegefühl und eine moderne u. dezente Optik
Bitte wählen Sie eine Variante aus, um den gewünschten Artikel in den Warenkorb zu legen.
ab 49,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Dieser medizinische Kompressionsstrumpf ist der erste nachhaltige von Ofa Bamberg.... mehr

Lastofa Verde

Dieser medizinische Kompressionsstrumpf ist der erste nachhaltige von Ofa Bamberg.

Produkt-Highlights

  • Qualität von ofa
  • Nachhaltig
  • Ultraleicht
  • Schnelltrockend
  • Widerstandsfähig
  • Elastisch
  • Blickdichtes, glattes Design
  • Moderne dezente Optik
  • Leichtes Anziehen
  • Angenehmes weiches Tragegefühl
  • Komfortzone für eine angenehme Passform

Er besteht zu einem großen Teil aus Rizinus, ein pflanzlicher Rohstoff. Dieser wächst kontinuierlich nach- und außerdem in trockenen Regionen, wo keine anderen Agrarprodukte angebaut werden können. Die Rizinus Wunderpflanze bevorzugt einen windstillen, warmen und sonnigen Platz und braucht wenig Wasser. Sie ist sehr widerstandsfähig, toleriert auch längere Dürrephasen und ist eine nachwachsende Ressource.

Das auch der Pflanze gewonnene Öl findet in der Kosmetik, Medizin und Textilbranche immer mehr Verwendung.

Bei der Herstellung der Faser wird zum einen Wasser gespart und zum anderen 25% wenigere CO2 in die Atmosphäre abgegeben.

Weitere Vorteile der Rizinusöl-Faser, und somit des Kompressionsstrumpfes, sind ein extremer Widerstand, große Elastizität, sie sind ultraleicht und schnelltrocknend. Durch diese Eigenschaften fiel der Gedanke einen Kompressionsstrumpf aus Rizinusöl herzustellen. Und hier ist er.

Die Färbung des Strumpfes wird auch nachhaltig erzeugt: genutzt werden Walnussschalen. Sie geben ihre Farbe ab, wodurch der Strumpf seinen attraktiven Ton erhält.

strumpfbild_pdfx4_rz_last_verde_fh_salesfolder_d_190711_1-3__728x450_q85_subject_location-1142-1142_subsampling-2_upscale

Der Druck nimmt von unten nach oben ab

Die Strümpfe üben von außen einen genau definierten mechanischen Druck auf die erweiterten venösen Gefäße und Bein aus. Die Venen werden zusammengedrückt, somit verengt sich der Venendurchmesser und die Venenklappen schließen wieder. Das Blut in den Venen kann nun wieder besser und schneller fließen.

Der Druck eines Kompressionsstrumpfs ist an der Fessel am stärksten und nimmt nach oben hin ab. Dadurch wird der venöse Blutrückfluss zum Herzen beschleunigt und die Blutzirkulation im Bein spürbar verbessert.

Walnusschalen - natürlich Färben

walnuss_quer-png__1500x300_q95_replace_alpha-fff_subsampling-25hBeT9n1wPkkV

Ganz frei von chemischen Zusätzen und mit ruhigem Gewissen für die Umwelt wird der Lastofa Verde mit Hilfe der äußeren Schalen der Walnuss gefärbt. Sie haben eine sehr hohe Färbekraft und als rein pflanzliches Produkt auch zu 100% biologisch abbaubar.

Rizinius - ein robuster Rohstoff

rizinus_quer-png__1500x300_q95_replace_alpha-fff_subsampling-2uBAcJOumI5VAs

Rizinius braucht nur wenig Wasser, kommt mit Dürre zurecht und bevorzugt sonnige, warme und windstille Orte. Sie ist weder für Mensch noch Tier essbar, aber genau für den Lastofa Verde genau das richtige.

Indikationen

  • Verbesserung venöser Symptome und der Lebensqualität bei chronischen Venen-krankheiten
  • Prävention und Therapie venöser Ödeme
  • Prävention und Therapie venöser Hautveränderungen
  • Ekzem und Pigmentierung
  • Dermatoliposklerose und Atrophie blanche
  • Therapie und Schmerzreduktion bei Ulcus cruris venosum, auch Rezidivprophylaxe
  • Therapie des arteriell und venös bedingten Ulcus cruris (siehe Kontraindikationen!)
  • Varikose
  • Initiale Phase nach Varikosetherapie
  • Funktionelle venöse Insuffizienz
  • Venöse Malformationen
  • Venenthrombose
  • Zustand nach Thrombose
  • Postthrombotisches Syndrom
  • Thromboseprophylaxe bei mobilen Patienten
  • Lymphödeme
  • Ödeme in der Schwangerschaft 
  • Posttraumatische/postoperative Ödeme
  • Zyklisch idiopathische Ödeme
  • Lipödeme ab Stadium II 
  • Stauungszustände infolge von Immobilitäten (arthrogenes Stauungssyndrom, Paresen und Teilparesen der Extremität) 
  • Berufsbedingte Ödeme (Steh-, Sitzberufe)
  • Medikamentös bedingte Ödeme, wenn keine Umstellung möglich ist
  • Adipositas mit funktioneller venöser Insuffizienz
  • Entzündliche Dermatosen der Beine
  • Übelkeit, Schwindel und Stauungsbeschwerden in der Schwangerschaft
  • Zustand nach Verbrennungen
  • Narbenbehandlung

Kontraindikationen

Absolute Kontraindikationen

  • Fortgeschrittene periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Dekompensierte Herzinsuffizienz 
  • Septische Phlebitis 
  • Phlegmasia coerulea dolens

Relative Kontraindikationen

  • Nässende Dermatosen
  • Unverträglichkeiten auf Kompressionsstrumpfmaterialien
  • Schwere Sensibilitätsstörungen der Extremität
  • Fortgeschrittene periphere Neuropathie (z. B. Diabetes mellitus)
  • Chronische Polyarthritis

Pflegehinweise

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ofa Lastofa Verde nachhaltige Kompressionsstrümpfe Kniestrümpfe in Walnuss"
25.09.2020

Strümpfe anders

endlich mal was anderes, Bio.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden:
Schreiben Sie jetzt Ihre Bewertung!
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen